Die 4 Team-Typen in einer Firma

"Du kannst 9 Frauen einstellen die wirklich hart arbeiten, doch sie werden es auch nicht innerhalb eines Monats schaffen ein Baby zu produzieren." (Sprichwort)

Jeder muß irgendwann mal mit einem anderen Menschen zusammenarbeiten. Bzw. das ist das tolle daran:
man *darf* und hat die großartige Möglichkeit in Teams zu arbeiten. Damit sowas effizient und reibungslos abläuft braucht man jedoch unbedingt das Wissen darüber wie die einzelnen Team-Mitglieder sind. Am allerbesten finde ich hier die Einteilung in 4 Tierarten (ja, hört sich erstmal komisch an) im Buch The One Minute Millionaire welches sich hier auf Studien von Allen Ahden und Marie West bezieht:

Hasen:
Ideenmenschen welche kreativ und "out-of-the-box" und ohne Grenzen denken. Sie lieben es neue Ideen zu generieren. Sie sind üblicherweise schnell von einer Idee gelangweilt sobald sie einmal durchgedacht ist. Sie sind kreativ. Werden dafür kritisiert nichts zu Ende zu bringen.
Ideal für: Lösungsfindung: Brainstorming von Möglichkeiten und Ideen um Probleme zu lösen und eine Chance vorteilhaft zu nutzen.

Eulen:
Diese Menschen lieben es zu priorisieren und eine Strategie zu planen welche zum gewünschten Erfolg führt. Wenn man ihnen von einer Idee erzählt sagen sie einem sofort welche nächsten Schritte zur Umsetzung nötig sind. Sie sind Menschen der Tat die gerne Verbindungen schaffen und Aktionspläne machen.
Ideal: für Strategien: Ideen mit der höchsten Wichtigkeit identifzieren und Umsetzungspläne machen.

Schildkröten:
'Schildkröten' glauben daß man das Rennen langsam und mit Konstanz gewinnt. Sie sind Neinsager welche gegenüber neuen Ideen sehr mißtrauisch sind. Sie glauben an Tradition, geprüfte Lösungen, und tun nichts was Risiko-behaftet ist. Sie sind gut darin Probleme zu identifizieren und 'um die Ecke zu sehen' um zu wissen was schief gehen könnte. Sie ermöglichen ihrem Team nahezu alle Fehler schon in der Konzeptphase zu simulieren, was Zeit und Geld einspart.
Ideal: für Analyse: Was kann bei der geplanten Lösung schiefgehen?

Eichhörnchen:
Das sind detail-orientierte Menschen welche sehr gut Schritt-für-Schritt arbeiten können. Sie denken und arbeiten in einer methodischen und logischen Art und Weise. Sie halten ein organisiertes Arbeiten aufrecht damit alles reibungslos läuft. Gebe ihnen die exakten Schritte, formuliere deine Erwartungen und sie werden Höchstleistungen erbringen.
Ideal: für Ergebnisse: Umwandlung eines Plans in ein konkretes System. Dann: Ausführung.


Man braucht mindestens einen Repräsentanten jedes Arbeitstyps in einem Team. Die meisten Menschen haben einen prädominanten Arbeitsstil und ein 'Backup'. Bei einem Zweierteam hat man idealerweise einen Hasen/Eule und eine Schildkröte/Eichhörnchen - oder einen Hase/Schildkröte und eine Eule/Eichhörnchen. So hat man für jeden Aufgabentyp einen der gut darin ist.
Ein Team kann alles meistern solange es Menschen hat die jeweils einen der genannten Arbeitsstile repräsentiert. Ohne ist man in Gefahr. Mit ihnen kann man jedoch alles auf sich zukommen lassen und wird erfolgreich sein.